Dr. Beatrice Wagner Paarberatung & Sexualtherapie München-Bogenhausen, Icking und Umgebung Tel.: 08178/907826 · Kontakt Kontakt: Tel.: 08178/907826
mail(at)beatrice-wagner.de
Kontaktformular
Dr. Beatrice Wagner

« Übersicht über News

Flexible Neigungen (Separée/1.10.2014)

Dreier-Situation kann schmerzhaft sein

Die Münchner Sexualtherapeutin Dr. Beatrice Wagner berichtet von Männern und Frauen, die mit ihrer Bi-Sexualität zunächst nicht zurecht kommen: Wer bin ich sexuell? In der Therapie versucht Wagner mit den Patienten zu ergründen, was sie wirklich wollen in ihrem Leben und ob sie die Bisexualität glücklich macht oder nicht. „Das kann sowohl die Festigung der Entscheidung sein, bisexuell zu leben, als auch der Entschluss, das bisexuelle Experiment zu beenden“, sagt Wagner. „Es belastet sie sehr, dass sie nicht genau wissen, wie sie sich sexuell orientieren sollen. Sie möchten eine feste Partnerschaft, haben aber Sehnsucht nach der anderen Seite. Es ist schwierig  Partner finden, die Verständnis für die Situation haben.“ Aufgrund der Erziehung, Wertvorstellungen und Religion, dauert es meist lange bis der Grenzgänger bei sich selber akzeptiert, dass er sich für beide Geschlechter interessiert.   

„Am schwierigsten ist die Konstellation, wenn eine Partnerschaft besteht“, sagt Beatrice Wagner, „wer eine Familie hat, wird vom schlechten Gewissen geplagt, diesen Menschen gegenüber Schuld auf sich geladen zu haben.“ Die Angehörigen sind häufig verzweifelt und suchen Hilfe. Ihre langjährigen Partner waren gestern noch die Schulter zum Anlehnen und heute wissen sie nicht mehr, wer und wie sie wirklich sind. Häufig sind es die Frauen, die Hilfe suchen, ist Wagners Erfahrung. Manche Männer schotten sich ab. Auch sehen es Männer weniger Furcht einflößend, wenn sich Frauen zu den eigenen Geschlechtsgenossinnen hingezogen fühlen. Empfindet Mann es doch in seinem Kopfkino durchaus reizvoll und faszinierend, wenn zwei  Frauen sich lieben.

Mehr zum Thema Bisexualität finden Sie in dem wunderschönen Artikel von Journalistin und Diplompsychologin Heike Stüvel, der im Herbst 2014 in der neuen Zeitschrift Separée erschienen ist, eine Zeitschrift über die weibliche Sexualität.

PDF des Artikels finden Sie hier:

Kontakt

Tel.: 08178/907826 · Anfrage per E-Mail: mail(at)beatrice-wagner.de · Kontaktformular

Sprech­stunden

München-Bogenhausen

Kufsteiner Str. 2:
Donnerstags und Samstags

Route zur Praxis
Anfahrt mit dem MVV

Icking

(bei Wolfratshausen), Wenzberg 17:
Nachmittags und abends

Route zur Praxis
Anfahrt mit dem MVV

×

Kontaktformular

×